Messe Zürich, 6. & 7. Oktober 2021

A@W Newsletter

Ganz schön leise

30. Juni 2021

Es gibt viele Möglichkeiten, dem Akustik-Thema entschieden entgegen zu treten. Aber es gibt eine ganz besonders schöne.

 


Acospray im Einsatz im Restaurant Alto in Hong Kong.

 

Der Akustik-Spezialist Acosorb hat bereits vielfach unter Beweis gestellt, dass sich die innovativen Produkte des Unternehmens für Projekte mit besonderem gestalterischen Anforderungsprofil anwenden lassen. Dafür spricht eine Vielzahl von begeisterten Kunden, die für ihre Räume nach einem hochwertigen akustischen und ästhetisch ansprechenden Komfort suchten und bei Acosorb gefunden haben - sowohl in Deutschland, in den Niederlanden als auch über deren Grenzen hinaus.

 


Acoplaster F eignet sich auch im privaten Bereich für beispielsweise große Eingangshallen.

 

Das Besondere daran ist: Das schalldämmende Material kann nicht nur an Decken, sondern auch an Wänden angebracht werden. Die Spezialisten von Acosorb setzen dafür Akustikspray und Akustikputz in neuen und alten Gebäuden sowie auf horizontalen und vertikalen Flächen ein, ganz gleich, ob diese aus Beton, Gipskartonplatten oder profilierten Dachplatten bestehen. Mit diesen beiden Produkten lässt sich ein nahtloses Ergebnis erzielen, so dass neben der Akustik eines Raumes auch das Erscheinungsbild enorm profitiert.

 


Shoebaloo Headquarter: Hier wurde Acospray DC3 White eingesetzt.

 

Warum das so wichtig ist? Nun, wird der Schall gut absorbiert, reduziert sich der Nachhall und die Akustik verbessert sich schlagartig. Daraus resultiert eine wesentlich entspanntere Raumatmosphäre, die sich wiederum sehr positiv auf die ruhige Umgebung zum Leben und Arbeiten auswirkt. Die Sprachverständlichkeit erhöht sich, und die Konzentrationsfähigkeit nimmt zu. Aber auch die Optik spielt eine entscheidende Rolle. Fakt ist, dass beide Produkte für maximale Schallabsorption sorgen und das bei minimalem Höhenverlust. Der Unterschied der beiden Techniken liegt im Finish: Während Acoplaster F für ein superglattes Endergebnis sorgt, so ist für ein leichtes oder grobkörniges Aussehen der Auftrag durch Sprühen mit Acospray die richtige Wahl. Beide Lösungen können neben den Standardfarben in einer umfangreichen Farbpalette produziert und eingesetzt werden und sind für nahezu jede Oberfläche und Bereich, in dem Akustik eine Rolle spielt, geeignet.

 


Auch die Schwimmhalle Aquamar in Holland kommt in den Genuss von Acospray.

 

Unter dem Strich sprechen die vielen Vorteile mit Acoplaster und Acospray für sich: Abgesehen von der makellosen Akustik und Ästhetik erweisen sich beide als brandschutzdämmend, als energiesparend und wartungsfreundlich. Als besonderes Merkmal erweist sich die Nachhaltigkeit des Produktes, welches durch das Cradle to Cradle Zertifikat als Recyclingprodukt ausgezeichnet wurde.

Von Barbara Jahn

Alle Bilder: © Acosorb

www.acosorb.de

Ganz schön leise
Zurück zur Übersicht

Sponsoren 2021

 

 

Medienpartner

 

 

 

 

Design & Plan