Messe Zürich, 15. & 16. Mai 2019

Rahmenprogramm und Vorträge 2019

"Upcoming meets experienced"

13:00 Uhr: Thomas Mika, Reflexion, Zürich

Fassadenbeleuchtung aus der Sicht der architektonischen Lichtplanung

Die Fassadenbeleuchtung ist vielleicht so etwas wie die Kür der architektonischen Lichtplanung. Doch die Erfahrung zeigt, dass (mitunter zu) hohe Erwartungen an die nächtliche Auswirkung von Gebäuden, insbesondere im urbanen Raum, gestellt werden. Die Ambitionen der Bauherren und Architekt*innen, Differenzierungsabsichten und der Wunsch nach Public Relation-Wirkung, kommerziellem Nutzen sowie Rendite tragen das Ihrige dazu bei. So wird die Kür bisweilen zur harten Nuss. Dennoch oder darum ist die Fassadenbeleuchtung eines der interessantesten und anspruchsvollsten Gebiete der architektonischen Lichtplanung.

13.45 Uhr: Dr. Celina Martinez-Cañavate, HILDEBRAND, Zürich

Under- or Overdressed?

Das Aussehen eines Gebäudes wird durch verschiedene Gegebenheiten bestimmt; Kontext, Nutzung und Umgang mit Ressourcen. Am wichtigsten scheint uns jedoch bei der Gestaltung der Fassade, dass Menschen eine emotionale Beziehung zur ihr aufbauen können. Denn wie ein Gebäude in Erscheinung tritt, prägt die Kultur und Identität eines Ortes.
Sieben Geschichten zu sieben unterschiedlichen Fassaden ermöglichen den Einblick in die Arbeitsweise und -philosophie des Architekturbüros HILDEBRAND.

(anschließend Diskussion)

Moderation: Elias Baumgarten, Chefredaktor Swiss-Architects

Zurück zur Übersicht

architect
meets
innovations

Andere Länder

Klicken Sie hier

Join the conversation #ATWCH

Sponsoren 2019

 

 

 

Medienpartner

 

 

 

Design & Plan